Aktuelle Informationen in der Gemeinde

1.) Landratsamt veröffentlicht Karte mit Corona-Teststationen im Alb-Donau-Kreis und Stadtkreis Ulm

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis veröffentlicht heute, am 31. März 2021 auf seiner Webseite eine Karte, welche die dem Gesundheitsamt bekannten Teststationen im Alb-Donau-Kreis und im Stadtkreis Ulm zeigt.

Hier gelangen Sie zur ausführlichen Pressemitteilung.

 

2.) 10 bestätigte Corona-Infektionen in Öpfingen (Stand: 14.04.2021)

In Öpfingen befinden sich aktuell 10 Mitbürger/innen, welche positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, in häuslicher Quarantäne.

 

Die Gemeinde Öpfingen steht in engem Austausch mit den Fachbehörden und wird über Veränderungen der aktuellen Lage regelmäßig informieren. Weitere Infos und aktuelle Fallzahlen zu den umliegenden Gemeinden im Alb-Donau-Kreis finden Sie auch auf dem Dashboard des Landratsamtes Alb-Donau-Kreis.

 

3.) Infektionsschützende Maßnahmen der Landesregierung (Stand: 29.03.2021)

Mit Beschluss vom 27. März 2021 hat die Landesregierung eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erlassen. Die neuen Regelungen gelten ab 29. März 2021.

 

Die Änderungen finden Sie auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg (Verlinkung)

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Gemeinde aktuell

Autor: Tanita Schmölz
Artikel vom 31.03.2021

Corona-Schnelltest

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die aktuellen Zahlen von nachgewiesenen Corona-Infektionen in Öpfingen sind in den letzten Tagen merklich angestiegen. Bitte halten Sie die AHA-Regeln ein und reduzieren Sie Ihre Kontakte soweit es möglich ist, insbesondere auch über die Osterfeiertage.

Nutzen Sie zudem die kostenlosen Angebote, sich auf eine Corona-Infektion testen zu lassen. Zum Beispiel über das Ehinger Testzentrum auf dem Gelände der Firma Bottenschein in Ehingen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Öpfingen, des Kindergarten St. Martinus sowie der Grundschule Öpfingen werden wöchentlich durch die Arztpraxis Koch mittels Corona-Schnelltest getestet.

Die Gemeinde hat zudem eigene Corona-Schnelltests für Laien beschafft und diese der Grundschule Öpfingen sowie dem Kindergarten St. Martinus zur Verfügung gestellt. So sind ab sofort jede Woche zwei freiwillige Testung aller Schülerinnen und Schüler der Grundschule möglich. Der Test kann bequem von Zuhause aus vor dem Schulbesuch durchgeführt werden und bietet damit ein Mehr an Sicherheit für den Präsenzunterricht. Weiter hat das Land Baden-Württemberg angekündigt, in den nächsten Tagen Schnelltest für angeleitete Tests nach den Osterferien zu liefern.

Experten sind sich einig, dass durch die vielfältigen Testmöglichkeiten Infektionen früher erkannt und schneller die notwendigen Schritte eingeleitet werden können. Ein negativer Schnelltest bedeutet aber keine Sicherheit. Es handelt sich nur um eine Momentaufnahme, die für maximal einen Tag aussagekräftig ist.

Ich wünsche Ihnen für die bevorstehenden Feiertage von Herzen alles Gute, Zuversicht und vor allem frohe und gesunde Ostern!

 

Ihr

 

Andreas Braun

Bürgermeister