Aktuelle Informationen in der Gemeinde

1.) Drei bestätigte Corona-Infektionen in Öpfingen (Stand: 21.01.2021)

In Öpfingen befinden sich aktuell drei Mitbürger/innen, welche positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, in häuslicher Quarantäne.

 

Die Gemeinde Öpfingen steht in engem Austausch mit den Fachbehörden und wird über Veränderungen der aktuellen Lage regelmäßig informieren.

 

2.) Infektionsschützende Maßnahmen der Landesregierung (Stand: 18.01.2021)

Mit Beschluss vom 16. Januar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 18. Januar 2021 in Kraft.

 

Die Änderungen finden Sie auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg (Verlinkung)

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Gemeinde aktuell

Autor: Tanita Schmölz
Artikel vom 29.05.2019

Netto-Markt kommt nach Öpfingen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich freue mich riesig Sie darüber zu informieren, dass die Gespräche zur Ansiedlung eines Nahversorgers erfolgreich verlaufen sind.

Auf dem Gelände des früheren REWE-Marktes ist für Mitte nächsten Jahres die Eröffnung  eines Netto-Marktes geplant. Das bisherige Gebäude wird abgerissen und durch einen zeitgemäßen Neubau ersetzt. Der Markt wird laut Betreiber auf über 1.000 m² rund 5.000 Artikel anbieten. Das Angebot wird um ein umfangreiches Getränkesortiment mit Mehrweg-System ergänzt. Zudem ist eine Bäckerei mit großzügigem Café geplant.

Das prosperierende Gewerbegebiet Burren, die Ampelanlage sowie die insgesamt positive Entwicklung der Gemeinde Öpfingen hat den Investor und die Verantwortlichen von Netto überzeugt.

Mein Dank gilt den Mitgliedern des Gemeinderates, welche durch ihre schnelle Entscheidung den Weg für die Ansiedlung ermöglicht haben.

Mit besten Grüßen

Ihr  

Andreas Braun
Bürgermeister