Aktuelle Informationen in der Gemeinde

1.) Zwei bestätigte Corona-Infektionen in Öpfingen (Stand: 25.01.2021)

In Öpfingen befinden sich aktuell zwei Mitbürger/innen, welche positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, in häuslicher Quarantäne.

 

Die Gemeinde Öpfingen steht in engem Austausch mit den Fachbehörden und wird über Veränderungen der aktuellen Lage regelmäßig informieren.

 

2.) Infektionsschützende Maßnahmen der Landesregierung (Stand: 25.01.2021)

Mit Beschluss vom 23. Januar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 25. Januar 2021 bzw. 27. Januar 2021 in Kraft.

 

Die Änderungen finden Sie auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg (Verlinkung)

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Gemeinde aktuell

Autor: Tanita Schmölz
Artikel vom 06.06.2019

Ausgleichstockmittel für Grundschule bewilligt

Diese Woche erreichte uns aus Tübingen die frohe Botschaft, dass der gemeindliche Antrag auf einen Zuschuss aus dem Ausgleichstock für die Sanierung der Grundschule und die Einrichtung des Werkraumes bewilligt wurde. Neben der Bundesförderung von 102.000 Euro stehen nun weitere 70.000 Euro Fördermittel aus dem Ausgleichstock bereit. Die umfangreichen Sanierungen in der Grundschule mitsamt der Neueinrichtung des Werkraumes können damit  zu 57 % aus Zuschüssen finanziert werden. Unser Dank gilt dem Land Baden-Württemberg, dem Landratsamt  Alb-Donau-Kreis und dem Landtagsabgeordneten Manuel Hagel für die Unterstützung.