Informationen zum Coronavirus

Die Landesregierung BW hat eine Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen beschlossen

 

UPDATE 28. März 2020
Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Sonntag, 29. März 2020.

 

Die Änderungen finden Sie auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg (Verlinkung)

 

Bußgeldkatalog für Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz im Zusammenhang mit der Corona-VO
Nach der Zustimmung des Bundesrates und der Unterzeichnung des Gesetzes durch den Bundespräsidenten am vergangenen Freitag hat das Land Baden-Württemberg auf Grundlage der Novelle des Infektionsschutzgesetzes am Sonntag (29. März) einen Bußgeldkatalog veröffentlicht. Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht an die Landesverordnung zur Eindämmung des Coronavirus halten, drohen empfindliche Bußgelder.

 

Den Bußgeldkatalog finden Sie als PDF auf der Homepage des Sozialministeriums.

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Gemeinde aktuell

Autor: Tanita Schmölz
Artikel vom 30.03.2020

Sechs bestätigte Corona-Fälle in Öpfingen: Mitbürger aus der Gemeinde Öpfingen positiv getestet (Stand: 30.03.2020)

UPDATE 30.03.2020
Am gestrigen Tag hat eine weitere Person aus Öpfingen ein positives Testergebnis auf das Corona-Virus erhalten. Die betroffene Person sowie 3 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

UPDATE 25.03.2020

16:00 Uhr
Soeben haben wir die Mitteilung eines weiteren bestätigten Falls einer Corona-Infektion erhalten. Die betroffene Person sowie deren Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolation. Die Infektion lässt sich auf den Kontakt mit einer positiv getesteten Person in Spanien zurückführen. 

08:00 Uhr
Zwei Kontaktpersonen einer bereits positiv getesteten Person aus Öpfingen, im selben Haushalt lebend, haben nun ebenfalls ein positives Testergebnis auf das Corona-Virus erhalten. Sie sind aktuell symptomfrei. 

UPDATE 24.03.2020
Am gestrigen Tag ist ein weiterer bestätiger Fall einer Corona-Infektion in Öpfingen bekannt geworden. Die betroffene Person sowie deren Kontaktpersonen befinden sich ebenfalls in hauslicher Quarantäne. Auch in diesem Fall ist die Infektion auf einen Skiurlaub zurück zu führen.

23.04.2020
Die Gemeindeverwaltung informiert darüber, dass es den ersten bestätigten Fall einer Corona-Infektion in Öpfingen gibt. Die betroffene Person sowie drei weitere Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Quarantäne, die vom Gesundheitsamt sowie von der Gemeinde Öpfingen angeordnet wurde. Die Infektionskette der betroffenen Person scheint durch einen Skiurlaub nachvollziehbar.

Die Gemeinde Öpfingen steht in engem Austausch mit den Fachbehörden und wird über Veränderungen der aktuellen Lage regelmäßig informieren.