Informationen zum Coronavirus

Die Landesregierung BW hat eine Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen beschlossen

 

UPDATE 22. März 2020

 

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Montag, den 23. März 2020.

 

Die Änderungen finden Sie auf der Homepage des Sozialministeriums (Verlinkung)

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wasserversorgung & Abwasserentsorgung

Wasser

Die Gemeinde Öpfingen verfügt über eine eigene Wasserversorgung. Das Grundwasser wird aus einem Tiefbrunnen im Gewann "Unteres Greut" gefördert und zum Hochbehälter gepumpt. Von dort aus erfolgt die Einspeisung in die öffentliche Wasserversorgung. Die Qualität des Wassers wird dabei regelmäßig überprüft und die Untersuchungsergebnisse im Mitteilungsblatt veröffentlicht.

Das Wasser hat eine Gesamthärte von 18°dH und liegt somit im Härtebereich 3.

Die umfangreiche Untersuchung des Trinkwassers in unserer Gemeinde vom 11.03.2019 ergab keinerlei Beanstandungen. Die genauen Testergebnisse finden Sie unter folgendem Link:

Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung vom 11.03.2019

Abwasser

Abwasser darf in Gewässer nur eingeleitet werden, wenn es die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestanforderungen erfüllt. Die Gemeinde Öpfingen übernimmt die Reinigung und Aufbereitung des Abwassers für die Gemeinde Öpfingen, die Gemeinde Griesingen sowie die Ehinger Teilorte Gamerschwang und Rißtissen durch die Sammelkläranlage Öpfingen, die über eine Ausbaugröße von 5.000 Einwohnerwerten verfügt.

Unser Betriebsleiter der Kläranlage, Herr Josef Fritsch, ist unter der Telefonnummer 07391 51297 zu erreichen.