Aktuelle Informationen in der Gemeinde

1.) Landratsamt veröffentlicht Karte mit Corona-Teststationen im Alb-Donau-Kreis und Stadtkreis Ulm

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis veröffentlicht heute, am 31. März 2021 auf seiner Webseite eine Karte, welche die dem Gesundheitsamt bekannten Teststationen im Alb-Donau-Kreis und im Stadtkreis Ulm zeigt.

Hier gelangen Sie zur ausführlichen Pressemitteilung.

 

2.) 10 bestätigte Corona-Infektionen in Öpfingen (Stand: 14.04.2021)

In Öpfingen befinden sich aktuell 10 Mitbürger/innen, welche positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, in häuslicher Quarantäne.

 

Die Gemeinde Öpfingen steht in engem Austausch mit den Fachbehörden und wird über Veränderungen der aktuellen Lage regelmäßig informieren. Weitere Infos und aktuelle Fallzahlen zu den umliegenden Gemeinden im Alb-Donau-Kreis finden Sie auch auf dem Dashboard des Landratsamtes Alb-Donau-Kreis.

 

3.) Infektionsschützende Maßnahmen der Landesregierung (Stand: 29.03.2021)

Mit Beschluss vom 27. März 2021 hat die Landesregierung eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erlassen. Die neuen Regelungen gelten ab 29. März 2021.

 

Die Änderungen finden Sie auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg (Verlinkung)

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wahlergebnisse

Wahlergebnis der Landtagswahl vom 14.03.2021

Ergebnisse der Landtagswahl 2021 (PDF-Datei)

 

Bei der Landtagswahl waren in der Gemeinde Öpfingen 1.733 Personen wahlberechtigt. Briefwahl beantragten 625 Personen. Insgesamt haben 1.227 Wähler ihre Stimme abgegeben (624 Wähler im Wahllokal und 603 Wähler per Briefwahl). 10 Stimmen waren ungültig. Die Wahlbeteiligung lag einschließlich der Briefwahl bei erfreulichen 70,80 %. Ein herzliches Dankeschön an alle Wahlhelfer, die für einen zügigen und reibungslosen Ablauf sorgten.